Neuigkeiten

DER CLUB DER EINSAMEN HERZEN

August 2018

Was ist, wenn einen am Drehort alle für eine richtige Nonne halten?
Na, dann war ich scheinbar richtig vorbereitet zu den Dreharbeiten zum Film "Der Club der einsamen Herzen" von Christine Hartmann. Die wunderbaren Kolleginnen Hannelore Elsner, Uschi Glas und Jutta Speidel zeigen, dass auch im Alter die Probleme nicht weniger werden, aber die kreativen Ideen, sie zu lösen, wunderbarer. Ich durfte immerhin in 4 Szenen mitspielen. Sollte ich dabei mit dem Pfarrer tanzen?

 

"DER ERSTE SEELENSPRUNG"

Dezember 2017

Wer mich gerne vietnamisisch sprechen hören will, der sei gespannt auf den HFF Abschlussfilm von Marina Schwez, bei dem ich neben Varya Popovkina, Max Koch und Claus Zey vor der Kamera von Kersten Hüttner stehe.
Wieder mit Marina zu drehen hat mich sehr gefreut.

"UM HIMMELS WILLEN" : Aus die Maus

Dezember 2017

Als kenntnisreiche Nachbarin helfe ich Frau Laban (wer kennt sie nicht die tolle Andrea Wildner) ihre Schwester endlich wiederzufinden. In Szene gesetzt hat das Dennis Satin vor der Kamera von Sven Kirsten.
Danke Franzi Aigner.

"Runtergeputzt"

Januar 2015

Was macht eine vom Chef runtergeputzte Reinemachefrau, wenn sie nachher wirklich alles sauber haben möchte? Diese Frage kläre ich mit Judith Taureck bei dem HFF Seminar von Lene Beyer. Die Antwort seht Ihr dann bald bei meinen Filmszenen hier auf der Webseite.

"Bayern ungeschminkt" Portrait BFFS

April 2014

Drehe "Bayern ungeschminkt" Porträit des BFFS in der HFF München.
"Mein" Caster ist Siegfried Wagner.
Ich habe mich sehr gefreut, endlich mal mein Bayrisch rauszulassen.
Sehen könnt Ihr das Porträit jetzt schon auf dieser Webseite.
Film > KinoKino

"SZENE ZWISCHEN MUTTER UND SOHN"

März 2013

In den berührenden Proben zu dieser Szene von David Clay Diaz (HFF) sind mein Filmsohn (gespielt von Lukas Hupfeld) und ich heftig aneinandergeraten, um die ganzen Emotionen bei dem Dreh wieder mit der Maske der Oberfläche zu bedecken. Ein Sohn schämt sich für seine Mutter und diese toleriert das, ohne zu resignieren.
Hoffentlich kann ich Euch bald das Ergebnis zeigen.

"Hunger"

Oktober 2012

Intensive Dreharbeiten zu der HFF Produktion "Hunger" von David Benedek (Drehbuch und Regie) in der Rolle der Barbara von Stauffen.
Meine tollen Kolleginnen Ute Cremer-Barzel und Silke Franz haben bewunderswert die Parts der zwanghaften Mutter und ihrer Bullemie-geprägten Tochter gespielt !!
Kamera: Lorenz Weissfuss. Bin gespannt auf die Bilder, die durch die nahe Kamera entstanden sind !!

"Untitled - Katharina und Christian" (AT)

Februar 2012

Veröffentlichung der Szene "Untitled - Katharina und Christian" mit Alexander Mazza (Agentur Kick) und mir. Gedreht im November 2011 unter der Regie von Eva-Marel Jura. Kamera: Jonas Spriestersbach.

Arztszene

November 2011

Am nächsten Wochenende drehe ich unter der Regie von Eva-Marel Jura eine tolle Arztszene mit Alexander Mazza. Die wird echt fein!!! Ich freu mich schon drauf.

"Wolfgang schickt mich"

Oktober 2011

Am 19.11. um 11 Uhr vormittags läuft "Curriculum Vitae"mit dem Titel "Wolfgang sends me" im HFF-Special des Studentenfilmfests im Filmmuseum München. Ich freue mich, den einen oder anderen dort zu sehen!!

"Cloud Atlas"

September 2011

E-casting für die Rolle der "Axwomen" in "Cloud Atlas" , dem neuen Film der Wachowski Brüder. Bitte Daumen drücken!!!
Danke Simone Bär.

Premiere "Klingenberg - a mad crime story"

Juli 2011

29.07.2011

Premiere von "Klingenberg - a mad crime story" (Regie: Maximilian Buck, Produktion: Anja Goll + Boris Frank) im CaligariKino in Ludwigsburg.

Curriculum Vitae

März 2011

Die Räumlichkeiten des Atelierraumes in der TU München sind an und für sich schon wunderbar zum Drehen. Wenn ich aber auf einem „Thron“ am Ende eines 5 m langen Tisches als Personalchefin einer Modeagentur namens Frau Scheruebel mit meinem niedlichen Bewerber Alf Berger (Maximilian Stangl) „spiele“ und mir die Kamera (Tim Kuhn) dabei über den Tisch mitten ins Gesicht fährt, dann macht das rasenden Spaß!! „Curriculum Vitae“, ein tolles Projekt von Marina Schwez / HFF München. Ich kann nur hoffen, dass daraus mal ein abendfüllender Film wird.

Klingenberg

Februar 2011

Was soll ich mit einem Patienten tun, der so renitent ist wie der alte Kommissar Klingenberg (Mathias Eysen)? Als Pflegerin Bertha in der speziellen Stufe 3 des Pflegeheimes Himmelreich wird mir da sicher was einfallen. Maximilian Buck (Regie), Christian Trieloff (Kamera), Anja Goll und Boris Frank (Produzenten) wollen mit Ihrem spannenden, skurillen Thriller „Klingenberg“ (Filmakademie Baden-Württemberg) auch auf Missstände in Pflegeheimen aufmerksam machen.

Herr Jurinov und Klara

August 2010

Sollte ich als gute Hausbesitzerin nicht alles unter Kontrolle haben? Aber bei diesem Geige spielenden Mieter (Ernst W. Lenik) und dieser frechen Nachbarsgöre (Vivienne Lang) ist das nicht so einfach. Ersin Cilesizs Film „Herr Jurinov und Klara“, der von der Ivory Production, Jan Linnartz und Max Mayer, produziert wurde, ist von Mateusz Smolka in wunderbar poetischen Schwarz-Weiss- Bildern umgesetzt.

ColibriAgentur für Schauspieler

Katja Lorenz / Berlin

+49 (0) 174 - 94 13 655 katja.lorenz(at)colibriagentur.de